Navigation und Service

Artikel Un­fäl­le & Un­glücks­fäl­le

In der Bundesrepublik ereignet sich alle vier Sekunden ein Unfall.

An diesen Unfällen, die zu 60 % in der Freizeit passieren, sind zu einem Drittel Kinder beteiligt. Ein Unfall ist ein unvermutetes, von außen auf einen Menschen rasche einwirkendes Ereignis (Unfallereignis), das zu einer Verletzung, einer Gesundheitsschädigung oder zum Tod führt. Unfälle sind für den Betroffenen unvorhersehbar und unfreiwillig. Sie erfolgen meist plötzlich, ihre Ursache kann aber längerdauernd sein. 

Ein schwerer Unfall, bei dem viele Menschen verletzt oder getötet werden, wird oft auch als Unglücksfall bezeichnet.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen